Tagetik – eine innovative Software zur strategischen und operativen Planung bis hin zum Reporting des Jahresabschlusses

Tagetik ist eine Software zur flexiblen Konzernsteuerung, welche für das interne und externe Rechnungswesen geeignet ist. Die Erstellung eines prüffähigen Konzernabschlusses ist in Tagetik genauso möglich wie die Realisierung eines flexiblen und erfassungsfreundlichen Budgetprozesses inklusive konsolidierter Planung. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird Tagetik exklusiv von der pmOne AG vertrieben. Seit 2014 sind wir zertifizierter Tagetik-Partner der pmOne AG.

Bezüglich der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Tagetik insbesondere als Alternative zu anderen Systemen beraten wir Sie gerne. Für nähere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an info@kapcon.de.

Stellenangebote

Zur Verstärkung unseres Beraterteams suchen wir Managementberater, die als feste Mitarbeiter oder als Freelancer für uns tätig sind.
Insbesondere suchen wir zur Zeit:

Nehmen Sie die Herausforderung an und nutzen Sie Ihre Zukunftsperspektive. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Für Fragen oder Informationen stehen wir Ihnen unter karriere@kapcon.de gerne zur Verfügung.

SAP Active Excel (Interactive Excel) 3.0 kombinierbar mit SAP SEM-BCS

Ab Oktober 2014 soll SAP Active Excel (Interactive Excel) 3.0 zur Verfügung stehen. Laut SAP AG soll die neue Version über SAP GUI 7.40 oder als stand-alone Softwarekomponente zugänglich sein. Mit dieser Version ist Active Excel erstmals mit SAP SEM-BCS kombinierbar. Active Excel ist ein Erfassungs- und Analysewerkzeug auf Microsoft Excel Basis und konnte bislang nur im Rahmen von SAP R/3 EC-CS genutzt werden. Es ermöglicht flexible Analyseabfragen und ist eine Schnittstelle zur Datenerfassung. So können beispielsweise unternehmensindividuelle Eingabemasken bereitgestellt und Analyseberichte durch die Fachabteilung selbständig entwickelt werden.

Bezüglich der nötigen Systemvoraussetzungen und der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Active Excel beraten wir Sie gerne. Für nähere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an info@kapcon.de.

Projektvielfalt der KAPCON Managementberatung GmbH

Die KAPCON Managementberatung GmbH wurde im Dezember 2003 gegründet und begann ihre Geschäftstätigkeit im Januar 2004 unter dem Motto „Konzerncontrolling und Konzernkonsolidierung auf den Punkt gebracht“. Seit dieser Zeit haben wir vielfältige Projekte zusammen mit unseren Kunden realisiert. Das Spektrum reicht von der Systemauswahl über die Durchführung von Realisierungsstudien bis hin zu Projekten zur Einführung von Konsolidierungssystemen für Ist-, Plan- und Forecastwerte nach HGB/BilMoG, US-GAAP oder IFRS. Weiter bieten wir umfangreiche Produktivunterstützung an. Hierbei gehen wir auch auf neue Problemstellungen wie FAIT 4, die Abbildung der Neubewertungsmethode bei der Erstkonsolidierung ein. Zusätzlich bilden die erweiterten Anforderungen an das Konzerncontrolling beispielsweise in den Bereichen Planung, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

Das Aufgaben- und Kundenspektrum der KAPCON Managementberatung GmbH während der ersten 10 Jahre stellt sich wie folgt dar:

  • Durchführung einer Realisierungsstudie zur Ablösung von SAP R/3 EC-CS mit Optimierung des Konsolidierungsprozesses für die Konzernberichterstattung nach HGB/BilMoG für IST-, Plan- und Forecastwerte bei einem internationalen Konzern im Bereich Anlagenbau
  • Einführung von SAP SEM-BCS 6.34 zur monatlichen Konzernberichterstattung nach IFRS mit integrierter Datenversorgung durch eine Special-Ledger-Lösung (FI-SL) bei einem internationalen Konzern im Bereich Pressenherstellung mit einer automatisierten Übertragung der Konzernabschlüsse als Einzelabschluss auf das Konsolidierungssystem SAP Bo FC beim neuen Mutterkonzern unter Berücksichtigung von FAIT 4
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS für die monatliche Konzernberichterstattung nach IFRS mit einer portalgestützten Datenerfassung mit Hilfe der aktive Excelkomponente bei einer Großbank mit anschließendem Produktivsupport
  • Einführung von SEM-BCS 6.0 zur Erstellung von Konzernabschlüssen nach HGB/BilMoG für Ist-, Plan- und Forecastwerte bei einem Konzern im Bereich Automobilzulieferindustrie sowie aktuelle Umstellung auf eine Segmentberichterstattung unter Berücksichtigung von FAIT 4
  • Systemauswahl und Einführung von SAP R/3 EC-CS mit integrierter Datenversorgung  für eine quartalsweise Konzernberichterstattung nach HGB/BilMoG bei einem Konzern im Bereich Verlagswesen für medizinische Fachbücher
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS zur Konzernberichterstattung nach IFRS für einen Konzern im Bereich Automobilzulieferindustrie
  • Einführung von SAP SEM-BCS für die Erstellung von monatlichen Konzernabschlüssen nach HGB/BilMoG und IFRS für einen Konzern im Bereich Textilfarben
  • Einführung von SAP SEM-BCS für die Erstellung von monatlichen Konzernabschlüssen für IST- und Planwerte nach IFRS für einen Konzern im Bereich Haushaltswaren
  • Systemauswahl und Einführung der Softwarelösung IDL für eine Konzernberichterstattung nach HGB/BilMoG bei einem Konzern im Bereich Metallverarbeitung
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS mit integrierter Datenversorgung für die Erstellung von Konzernabschlüssen nach HGB/BilMoG, US-GAAP und IFRS für Ist- und Planwerte für einen Konzern für Medizintechnik
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS für eine monatliche Konzernberichterstattung für Ist- und Planwerte nach HGB/BilMoG bei einem Konzern im Bereich Metallverarbeitung mit Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung nach GKV und UKV
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS für die Erstellung von Teilkonzernabschlüssen nach IFRS für einen Energieversorgungskonzern
  • Einführung von SAP R/3 EC-CS für eine Konzernberichterstattung nach HGB/BilMoG und IFRS bei einem Konzern im Bereich Kühlmaschinenbau

10 Jahre KAPCON Managementberatung GmbH

Die KAPCON Managementberatung GmbH nahm ihre Tätigkeit im Januar 2004 auf. Die Gründungsmannschaft bestand aus den Geschäftsführern Winfried Eickhoff und Gerd Schmidt sowie den Managern Norbert Nischler, Matthias Schock und Oliver Voges. Diese erfahrene und schlagkräftige Truppe hatte bereits bei der Arthur Andersen Managementberatung GmbH erfolgreich zusammengearbeitet. Im Dezember 2003 kam sie, nach einer kurzen Zwischenepisode bei der Heaven 21 AG, zu dem Schluss, die Beratungstätigkeit gemeinsam unter dem Motto „Konzerncontrolling und Konzernkonsolidierung auf den Punkt gebracht“ fortzuführen. Hierzu konnten sie auf ein kompetentes Netzwerk von Spezialisten zurückgreifen und so auch auf komplexe Fragestellungen reagieren.

Die hervorragenden Kundenkontakte der beiden Geschäftsführer führten – gepaart mit einem direkten Kontakt zur Entwicklungsabteilung für Konsolidierungssysteme der SAP AG – sehr schnell zu einer hohen Auslastung. In den vergangenen 10 Jahren wurden vielfältige Projekte realisiert. Der Schwerpunkt dabei lag auf Projekten zur Einführung von Konsolidierungssystemen. So wurden diverse Installationen für Ist-, Plan- und Forecastwerte nach HGB/BilMoG, US-GAAP und IFRS mit anschließender Produktivunterstützung eingerichtet. Unser Kundenstamm ist in den verschiedensten Bereichen tätig. Er umfasst unter anderem Konzerne aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Medizintechnik, der Metallverarbeitung sowie Energieversorger, Automobilzulieferer und eine Großbank.

Diese vielfältige Erfahrung und der Anspruch, die individuellen Kundenwünsche und -gegebenheiten aufzugreifen, sorgen für unsere hohe Beratungsqualität. Durch regelmäßige Teilnahme an internen und externen Schulungen sowie Kongressen im Bereich Konzernrechnungslegung und -controlling bleiben unsere Berater immer auf dem aktuellsten Stand und können anstehende Problemstellungen frühzeitig erkennen. Die guten Kontakte zur SAP AG Entwicklungsabteilung, welche aus der Entwicklungskooperation zwischen der SAP AG und der Arthur Andersen Managementberatung GmbH bei der Entwicklung von SAP R/3 EC-CS stammen, tragen zusätzlich dazu bei, die softwaretechnischen Problemstellungen insbesondere bei Einführungsprojekten schnell und effizient zu lösen.

Das zehnte Geschäftsjahr der KAPCON Managementberatung GmbH wurde durch den plötzlichen und unerwarteten Tod des Gründungsmitgliedes und Geschäftsführers Winfried Eickhoff am 27. März 2013 überschattet und geprägt. Innerhalb kürzester Zeit vollzogen wir jedoch eine Restrukturierung und Neuausrichtung. So wurde die Bestellung von Norbert Nischler und Oliver Voges zu Geschäftsführern in die Wege geleitet, eine Weiterführung der Gesellschaft im Sinne des verstorbenen Gründungsmitgliedes beschlossen und sofort mit der Umsetzung begonnen. Die neue Strategie der KAPCON Managementberatung GmbH ist durch eine Erweiterung des Beratungs- und Produktportfolios in Zusammenhang mit einem entsprechenden Personalaufbau gekennzeichnet. Während in den vergangenen 10 Jahren die Konsolidierungssysteme R/3 EC-CS und SEM-BCS der SAP AG im Vordergrund standen, sollen zukünftig Systeme mit integrierten Planungslösungen, wie SAP BPC oder Tagetik, das Angebot erweitern. Die verstärkte Nutzung von Remotezugriffen verringert die Reisetätigkeit der Berater und reduziert somit die Beratungskosten. Gleichzeitig kann hierdurch eine zeitnahe und schnelle Produktivunterstützung gewährleistet werden.

Da unsere Kunden entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen haben möchten wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bei diesen für das entgegengebrachte Vertrauen während der letzten 10 Jahre bedanken. Wir versichern Ihnen, dass wir auch zukünftig unsere vollste Aufmerksamkeit Ihren Wünschen und Anforderungen an eine zukunftsorientierte Konzernberichterstattung mit optimierten Konsolidierungsprozessen widmen werden. Weiter möchten wir uns ebenfalls bei unseren ehemaligen und freiberuflichen Mitarbeitern für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken und hoffen auch weiterhin auf ein gutes Miteinander.

Seiten